Stern3D

Vielleicht doch einmal ...

Roboter2

... Interesse an einem Vortrag zur Vermeidung von Schäden durch das Internet?

Es ist einfacher als man denkt und erfordert sicher keine horrenden Investitionen. Man sollte es nur einmal gehört haben, dass es auch günstige Methoden gibt.

Vieles wird hinter geheimnisvollen Fachbegriffen dargeboten, wenig ist davon erforderlich!

Interesse? Wir erwarten gerne Ihre Anfrage! Und die kostet nichts!

Anmeldung Newsletter

Wer unseren Newsletter gerne regelmäßig beziehen möchte, bitte bei uns anmelden.

office@digisound.at

Aktuelles

Event

 
Ja, es ist wieder soweit, der Alltag kehrt wieder zurück und das Berufsleben nimmt davon einen wesentlichen Teil ein. Auch die Schulen öffnen wieder ihre Pforten, wieder mit Masken und Tests, denn Corona hat uns ja nach wie vor fest im Griff. Steigende Infektionszahlen lassen auf neuerliche Einschränkungen im Herbst schließen. Also - schöne Aussichten! Positiv stimmt, dass der Handel wieder steigende Zahlen aufweist und so schauen wir einmal, was so auf uns zukommen wird.

 

Apple im Herbst!
Apple Logo 2
Ja, Apple bringt im Herbst das neue Betriebssystem Monterey auf den Markt. Auch iOS 15 wird kommen und auch ein neues iPhone wartet bald auf Veröffentlichung. Eigentlich könnte man sagen: Alle Jahre wieder! Es ist eben zur Gewohnheit geworden, dass viele Großfirmen in regelmäßigen Abständen ihre alten Bestände abverkaufen und durch neue Artikel ersetzen. Gute Zeiten für Schnäppchenjäger, die nicht immer das neueste Gerät haben müssen.

Interessant wird sicher die weitere Entwicklung des M1 Chips. Bisherige Erfahrungen nach nunmehr 10-monatigem Gebrauch sind durchwegs positiv. Hohe Leistung, wenig Strombedarf und kaum Wärmeentwicklung auch bei intensiven Anwendungen, stellen dem Chip ein positives Ergebnis aus. Man kann hoffen, dass ein neuer M1 Chip (M2?) mit noch mehr Leistung nun folgen könnte. Wäre vor allem für den Profi interessant.

Ganz zum Schluss der Hinweis, dass vermutlich am 14. September die nächste Keynote stattfinden könnte. Üblicherweise wurde zu diesem Termin fast immer das neue iPhone vorgestellt.

 

IT-Sicherheit
Cyber Schloss

In den letzten beiden Monaten kam es zu immer mehr Berichten über Schäden durch das Internet. Der übliche Betrug mit Handelswaren, Phishing Mails und auch die Ransomware kamen oft zum Einsatz. Auch große Firmen wurden dabei wieder zur Kasse gebeten und hätten mit diesen Lösegeldzahlungen wohl mehr als eine neue IT-Architektur einrichten können. Ganz zu Schweigen von den Kosten für Produktionsausfälle udgl.
Alle diese Firmen hatten Systeme auf PC-Basis oder ähnliche in Verwendung, fühlten sich gut betreut und sicher und hatten bisher ein Vermögen in entsprechende Anlagen investiert.

Wie sicher manche dieser Systeme sind, zeigt einmal mehr ein Bericht von heise online, aus welchem hervorgeht, dass die hochgelobte Azure-Infrastruktur von Microsoft - eine Cloud-Datenbank - eine gravierende Sicherheitslücke aufwies, die vollständigen Zugriff auf die entsprechenden Cloud-Datenbanken ermöglichte. Natürlich hat man diese Lücke bald wieder geschlossen und alle Kunden wurden darüber informiert. Trotzdem muss nun jeder Kunde selbst tätig werden und neue Passwörter udgl. vergeben.

Weniger gesicherte Anwendungen, vor allem die billigen DB-Produkte für Schulen, ermöglichten es sehr lange, dass Kinder vom angeblichen Klassenvorstand zur Übersendung von Nacktaufnahmen aufgefordert werden konnten und vieles mehr. Es lebe sicheres Homeschooling!

Und doch gibt es auch einmal etwas Positives zu berichten! Als vermutlich einzige Schule in der Steiermark hat man in Bad Gleichenberg den Weg zu Apples gratis erhältlicher Schulsoftware gefunden. Soweit bekannt, sind die Erfahrungen damit überragend und Lehrer und auch Schüler von den Anwendungen begeistert. Eine komplette Klassen- und Schülerverwaltung, mit Lernprogrammen und keiner Angst vor unbefugten Zugriffen. Wenn man bedenkt, wie die verschiedenen Bundesländer dafür viel Geld sinnlos verpulvern...!

Trotzdem werden weiter - aus welchen Gründen auch immer - andere Produkte auch für Schulen und Betriebe in Massen angeschafft und die Zahlen für IT-Schäden durch das Internet werden daher auch weiter ansteigen. Gegen Corona kann man sich impfen lassen, gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen!

 

AVID 

Avid PTAuch im Sommer waren die Mannen von AVID fleißig und haben wieder eine neue Version von Pro Tools (2021.7) veröffentlicht. Nachdem die M1-Hürde mit der vorherigen Version bereits gemeistert worden ist, bleibt nun offen, wie lange man auf die kommende "Monterey-Version" warten wird müssen.

Weiters wurde das Notenprogramm Sibelius für mobile Geräte auf den Markt gebracht, wodurch es nun auch auf dem iPad anzuwenden ist. Bestehende Partituren können vom Desktop übernommen werden und nun auch mittels Apple Pencil oder per Finger-Touch eingegeben oder bearbeitet werden. Sicher interessant, wenn man schnell eine Idee in Noten verfassen möchte.

Schönen Herbst!

sichersicher2Während sich die Meldungen über Millionenschäden in den Medien überschlagen und die Anwender immer unsicherer werden, gibt es einfache Methoden, sich vor Schäden durch das Internet wirksam zu schützen.

Bei diesem Vortrag können Sie selbst wählen, welche der Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen in Frage kommen könnten. Alles unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit und neutralen Beobachtung der bisherigen Schadenserkenntnisse. 


Zitat vom Vortragenden: "Wir betreuen derzeit etwas mehr als 250 Kunden mit mehreren Stationen, Servern und Netzwerken. In den letzten 5 Jahren hatten wir in einem Fall einen Schaden durch eine Ransomware, der in kanpp einer Stunde wieder repariert gewesen ist!"

 

Das Geschäft mit der Angst - Erpresser-Mails!

Wie soll man sich verhalten?

Zum Bericht>>

 

Und noch ein Bericht zum Thema:

IT-Vorträge: Angstmacher oder Berater?

Zum Bericht>>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.