Stern3D

Vielleicht doch einmal ...

Roboter2

... Interesse an einem Vortrag zur Vermeidung von Schäden durch das Internet?

Es ist einfacher als man denkt und erfordert sicher keine horrenden Investitionen. Man sollte es nur einmal gehört haben, dass es auch günstige Methoden gibt.

Vieles wird hinter geheimnisvollen Fachbegriffen dargeboten, wenig ist davon erforderlich!

Interesse? Wir erwarten gerne Ihre Anfrage! Und die kostet nichts!

Anmeldung Newsletter

Wer unseren Newsletter gerne regelmäßig beziehen möchte, bitte bei uns anmelden.

office@digisound.at

Aktuelles

  Dezember 22


Es weihnachtet sehr!?

Ja, es ist wieder soweit. Der Tag der Geschenke rückt immer näher und langsam tritt die Sorge über das WAS immer mehr in den Vordergrund! Was soll man schenken! Wer bisher darüber nicht nachgedacht hat, wird wohl ein wenig ins Schwitzen kommen. Trotzdem sollte man nicht vergessen, es ist nicht immer der Wert sondern der Gedanke dahinter wesentlich. Also einmal von der anderen Seite her denken! In diesem Sinne, ruhige Feiertage, keinen Stress und das nächste Jahr kann ja nur noch besser werden!


Apple, und?
Ventura
Es war sehr ruhig in den letzten Wochen, fast zu ruhig bei Apple. Selbst direkte Anfragen beim Newsroom von Apple brachten keine neuen Erkenntnisse. Ventura läuft ohne Probleme, die Zahlen und Lieferzeiten für die neuen iPhones sind trotz diverser Hemmnisse überschaubar und die restlichen Neuigkeiten sind vor allem im Bereich der Unterhaltungselektronik schon bekannt.

Erwartete Neuerungen bei der Hardware sind gänzlich hintangestellt und werden mit Sicherheit erst im neuen Jahr zur Sprache kommen.
Die Schnäppchenjäger sind vor allem bei den neuen MacBooks auf ihre Kosten gekommen, wozu die Blackweeks einiges beigetragen haben.

Warten wir nun ab, was im nächsten Jahr so auf uns zukommen wird. Rom ist ja auch nicht an einem Tag gebaut worden.

 

IT Sicherheit, wieder mal nichts Neues!

Hacker

Trotz aller bisher erlebten Geschichten, wird es wohl im neuen Jahr genauso weiter gehen. Diverse Nachfragen bei uns bekannten Unternehmen oder auch bei Organisationen, erbrachten keine neuen Erkenntnisse. Es werden immer noch die „Experten“ der selben Branche wie immer um ihre Meinung gebeten und wie immer werden die Zahlen der „Angriffe“ dadurch im nächsten Jahr nicht weniger werden. Man arbeitet weiter wie bisher, empfiehlt immer noch den selben, teuren Ramsch, und will von alternativen Systemen oder neuen Netzstrukturen nichts hören. Selbst wenn einige Computer in Wochenabständen gewartet werden müssen und der Service-Dienstleister daran fest verdient, werden alle anderen Möglichkeiten kategorisch ausgeschlossen.

Wem soll da noch geholfen werden? Es ist eben so und man muss wohl damit leben, ist die allgegenwärtige Meinung. Einige wenige gehören sogar noch zu denen, die behaupten, dass ihnen ein IT-Schaden ohnehin nicht passieren wird. Na dann! All jenen wünschen wir viel Glück und mögen sie recht behalten.

Allen anderen und auch den Organisationen, welche für eine alternative Aufklärung vieles tun könnten, wünschen wir, dass sie die Realität nicht doch einmal einholt und sie zu den vielen gehören, welche Schaden durch veraltete Strukturen erleiden.

Verwunderlich bleibt immer noch, dass der Großteil der Geschädigten weiterhin ihren Betreuern und Systemen vertrauen, obwohl ihnen die ganze Sache bisher schon sehr viel Zeit und Geld gekostet hat. Aber ein zweites Mal passiert sicher nichts! Oder vielleicht doch?

Aber trotzdem - auch all jenen ein frohes Weihnachtsfest!

 

AVID und die neuen Betriebssysteme!
avid

Alle Jahre wieder - man wiederholt sich! Leider ist für Ventura, also MacOS 13, immer noch keine kompatible Version von Pro Tools auf dem Markt gekommen. Und auch bei einigen der neuen Ultra Chips gibt es noch Kinderkrankheiten mit dem Flaggschiff von Avid. Mag es auch nicht leicht sein, alle Probleme in kurzer Zeit meistern zu können, so sollte ein Marktführer in Sachen DAW doch zu den ersten gehören, der solche Probleme am schnellsten behebt. Sicher, Avid Pro Tools ist ein sehr umfangreiches Programm, das nicht umsonst in vielen Studios Anwendung findet, weil es eben sehr gut ist. Aber auf diesen Lorbeeren sollte man sich niemals ausruhen. Denn auch die Konkurrenz schläft nicht.

Etwas Positives sollte am Ende aber doch zu Sprache kommen. AVID hat nach Jahren der Zurückhaltung endlich wieder ein sehr gutes Interface auf den Markt gebracht: Das MBOX Studio! Wahnsinn, was man alles in diesem kleinen USB-C Wunder eingebaut hat. Und das noch dazu im LowCost Bereich, also unter 1000,- Euro! Wer mehr darüber wissen möchte ist eingeladen, auf heimischen Händlerseiten wie z.B. der Firma X-Art, nachzusehen, was in dem Wunderding alles so steckt.

Bleibt am Ende nur mehr der Dank an alle unsere Kunden für das alljährlich entgegengebrachte Vertrauen und für alle, die besten Wünsche für ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Und das Wichtigste: Bleiben sie alle gesund!

sichersicher2Während sich die Meldungen über Millionenschäden in den Medien überschlagen und die Anwender immer unsicherer werden, gibt es einfache Methoden, sich vor Schäden durch das Internet wirksam zu schützen.

Bei diesem Vortrag können Sie selbst wählen, welche der Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen in Frage kommen könnten. Alles unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit und neutralen Beobachtung der bisherigen Schadenserkenntnisse. 


Zitat vom Vortragenden: "Wir betreuen derzeit etwas mehr als 250 Kunden mit mehreren Stationen, Servern und Netzwerken. In den letzten 5 Jahren hatten wir in einem Fall einen Schaden durch eine Ransomware, der in kanpp einer Stunde wieder repariert gewesen ist!"

 

Das Geschäft mit der Angst - Erpresser-Mails!

Wie soll man sich verhalten?

Zum Bericht>>

 

Und noch ein Bericht zum Thema:

IT-Vorträge: Angstmacher oder Berater?

Zum Bericht>>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.