Stern3D

Vielleicht doch einmal ...

Roboter2

... Interesse an einem Vortrag zur Vermeidung von Schäden durch das Internet?

Es ist einfacher als man denkt und erfordert sicher keine horrenden Investitionen. Man sollte es nur einmal gehört haben, dass es auch günstige Methoden gibt.

Vieles wird hinter geheimnisvollen Fachbegriffen dargeboten, wenig ist davon erforderlich!

Interesse? Wir erwarten gerne Ihre Anfrage! Und die kostet nichts!

Anmeldung Newsletter

Wer unseren Newsletter gerne regelmäßig beziehen möchte, bitte bei uns anmelden.

office@digisound.at

Aktuelles

 NAMM 2024Noch ist er ruhig!

Kaum hat das neue Jahr begonnen, erwartet man schon viele Neuerungen und Sensationen. Aber halt! Noch ist das Jahr zu jung dafür. Im Moment herrscht noch absolute Ruhe auf fast allen Märkten. Ausgenommen natürlich die NAMM Show in Anaheim, die alle Jahre das Event-Karussell eröffnet. Die größte Show für Musiker bot wieder viel Neues auf diesem Sektor. Die nächsten Events sind aber schon in Planung und wem es nicht schnell genug geht, dem sollte geraten werden „cool“ zu bleiben. Es wird schon noch! Keine Hektik! Lassen wir 2024 eben langsam angehen.

Apple auf der NAMM

Schwein

Natürlich war auch Apple auf der NAMM Show allgegenwärtig, aber eben nicht als Hauptaussteller, sondern eher als Hardware für viele Anbieter von Musiksystemen und Zubehör. Neue Musiksoftware, virtuelle Instrumente und Plug-Ins lassen sich auf Apple Computer eben auch gut vorführen.
Bei Apple selbst kann man feststellen, dass das „altgediente“ 13er Book Pro endgültig seinen Platz an die neuen Air Modelle abgetreten hat. Die Pro Serien mit den neuen 14 und 16 Zoll Modellen sind auch in einem anderen Preis-Segment anzutreffen.
Doch die neuen Air Modelle lassen durch die Apple Silicon Prozessoren auch keine Wünsche offen und ersetzen die Pro Modelle der vorherigen Serie mehr als nur gut. Der erschwingliche Preis bei einer extrem guten Leistung, hervorragende Batteriewerte und auch die Auswahl zwischen 13 oder 15 Zoll Display eröffnen dafür auch einen breiten Markt.
Trotzdem kann man nun gespannt sein, was der nächste Apple Event bringen wird. Wo man wohl nachrücken wird? Denn die Modell-Serien der jetzigen Generation dürften den Markt für die nächste Zeit sicher gut auslasten.

 

AVID auf der NAMM

Avid 23

Auch AVID war natürlich auf der Namm Show vertreten und stellte neue Versionen von Pro Tools und Sibelius vor, welche in Zukunft besser als vorher miteinander zusammenarbeiten sollen. Mit dem Zungenbrecher „Interoperabilität“ wurden die bessern Verbindungen zwischen diesen beiden Programmen unter einem sicher nicht alltäglichen Namen gebracht.
Komponisten und Produzenten können nun Zeit sparen, weil man Musik in Sibelius kopieren, in Pro Tools einfügen, MIDI-Automatisierung und MIDI-Effekte hinzufügen und sie dann zur weiteren Orchestrierung wieder zurück nach Sibelius kopieren kann.

Bei Sibelius wird eine Version auch eine für Android- und Chromebook-Funktionen vorbereitet, um auch im Bildungsbereich Pädagogen die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie im Unterricht benötigen.

Auch Pro Tools hat eine Reihe neuer Verbesserungen erhalten, darunter neue MIDI-Effekt-Plug-In-Unterstützung und Verbesserungen des MIDI-Signalflusses, neuer Avid Note Stack, Velocity Control, Pitch Control sowie Audiomodern Riffer 3, Modalics EON-Arp und Pitch Innovationen Groove Shaper MIDI-Effekt-Plug-Ins.

Trotz der Nachbesserung vor dem Jahresende auf Version 2023.12.1, ist die Kompatibilität zum Sonoma Betriebssystem von Apple leider immer noch nicht gegeben. Also, noch ein wenig zuwarten mit vielleicht schon geplanten Updates.

 

sichersicher2Während sich die Meldungen über Millionenschäden in den Medien überschlagen und die Anwender immer unsicherer werden, gibt es einfache Methoden, sich vor Schäden durch das Internet wirksam zu schützen.

Bei diesem Vortrag können Sie selbst wählen, welche der Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen in Frage kommen könnten. Alles unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit und neutralen Beobachtung der bisherigen Schadenserkenntnisse. 


Zitat vom Vortragenden: "Wir betreuen derzeit etwas mehr als 250 Kunden mit mehreren Stationen, Servern und Netzwerken. In den letzten 5 Jahren hatten wir in einem Fall einen Schaden durch eine Ransomware, der in kanpp einer Stunde wieder repariert gewesen ist!"

 

Das Geschäft mit der Angst - Erpresser-Mails!

Wie soll man sich verhalten?

Zum Bericht>>

 

Und noch ein Bericht zum Thema:

IT-Vorträge: Angstmacher oder Berater?

Zum Bericht>>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.