AVID & Yosemite

 

 

Yosemite LogoKlar, es ist wieder passiert, dass einige AVID Pro Tools Anwender der Verlockung des neuen Betriebssystems von Apple, Yosemite, nicht widerstehen konnten. Geht ja auch leicht, ein Knopfdruck und gratis auch noch! Leider vergaßen dabei einige, dass damit die Version Pro Tools 10 nicht mehr funktioniert und nur mehr Pro Tools 11 verwendet werden kann. AVID hat zwar auch die Version 11 auf Yosemite noch nicht supportet, aber auch wir haben getestet und es funktioniert.

Pro Tools 10 hingegen lässt sich zwar starten und funktioniert, aber es können keine Inserts - also Plug Ins - verwendet werden. Ursache ist die neu gestaltete Dateianordnung, die keinen Verweis auf die Digidesign Plug Ins zulässt. Somit ist der „Lebensfaden“ dorthin gekappt und die Anfrage geht ins Nirvana.

Wir können nicht beurteilen, ob es an der Faulheit der Programmierer liegt, ein paar Zeilen umzuschreiben, oder ob dahinter noch mehr Programmierarbeit liegt. Jedenfalls würde AVID gut daran tun, zumindest die Anwender von Pro Tools 11 zu beruhigen und diese Version zu unterstützen. Ob Version 10 noch nachgezogen wird, kann man nicht sagen. Wir erinnern an die Ankündigung, dass der Support für die 32-bit Version bald der Vergangenheit angehören wird. Aber jetzt schon?

Was ist nun zu tun? Downgraden ist das Zauberwort. Wie wir immer empfehlen, sollte jeder ein Backup des letzten Systems haben, um damit wieder auf die vorherige Version zugreifen zu können. Lässt sich sogar als Überbrückung mit externen Festplatten so betreiben.

Wer mehr dazu wissen möchte, kann uns gerne kontaktieren - dafür sind wir ja da!

 

 

20.12.2014

 

berichte

Alles was nicht unbedingt in den Beschreibungen steht, aber auch Kommentare und Erfahrungen, finden sich bei unseren Berichten. Einmal mehr, einmal weniger, was ein Thema eben so bringt. Natürlich auch "Altes", was zum Nachlesen dienen soll.