Stern3D

NEWSLETTER


Aktuelle Infos - wer will, kann sich hier anmelden!







Aktuelles



Herbstglück!

Es ist wieder soweit, man nähert sich der Jahreszeit, wo die letzten Wochen eines Jahres in den üblichen Vorweihnachtstress münden. Aber dennoch sollte man die Zeit bis dahin noch gut nützen. Auf den Märkten unserer Interessenten haben sich teilweise großartige Ereignisse getan, im Positiven wie im Negativen. Apple hat sein neues Betriebssystem „Sierra“ oder das neue iPhone 7 eher unspektakulär auf den Markt gebracht, vor allem aber fehlerfrei, während die Konkurrenz einem wahren Supergau erlitten hat. AVID war auch brav und hat noch vor der Winterzeit auch die Freigabe von „Sierra“ bestätigt - was will man mehr! Unsere Klientel kann also zufrieden dem Jahreswechsel entgegenblicken.



Sierra!

sierraDas neue Betriebssystem von Apple setzt erfolgreich die Annäherung zum iOS fort und es wäre eine lange Einführung, alles an dieser Stelle zu beschreiben. Wichtigster Umstand war sicher, dass die Updates vorwiegend reibungslos verlaufen sind, was vorher nicht immer der Fall gewesen ist. Dass sich auf der Oberfläche nichts weltbewegendes ereignete ist eher darauf zurück zu führen, dass die Änderungen wieder eher im Hintergrund angesiedelt waren. Jedoch ist die Zusammenarbeit zwischen den iOS Geräten und den Computern eigentlich abgeschlossen. Kleiner Wermutstropfen für Freidenker ist eher die Einladung bei der Installation, Daten des Schreibtisches und des Dokumenten-Ordners in die Cloud zu transferieren. Hat sicher seine Berechtigung, bei Leuten die viel unterwegs sind, stößt aber bei vielen anderen eher auf Ablehnung. Wer seinen Doc-Ordner randvoll gefüllt hat, wird dann in der Cloud sicher zur Kasse gebeten. Aber, man kann diese sicher gut gemeinte Funktion auch abstellen. Man muss nur darauf achten. Der Rest ist einfach wie immer und daher kann das Update jedem empfohlen werden.
Noch eine Info zur Kompatibilität der jeweiligen Rechner. Sierra ist auf Grund der neuen Datenstrukturen und Funktionen erst lauffähig auf Modellen mit der Bezeichnung Ende 2009 (MacBook, iMac udgl.) oder ab Mitte 2010 bei MacPro (z.B.: 5.1 und höher) und MacMini und letztlich bei MacBook Air Modellen Ende 2010 oder neuer.

 

AVID Pro Tools!

avid 126Mit 26.10.2016 hat nun auch AVID für alle HDX Nutzer die Pro Tools Version 12.6 Sierra tauglich entwickelt. Fehlerquellen gab es eigentlich nicht beim Programm selbst, sondern bei der Steuerung der Hardware. Das ist nun behoben. Zu beachten ist in jedem Fall, dass auch die Treiber zur jeweiligen Hardware aktualisiert werden müssen. Dann steht einem problemlosen Betrieb nichts entgegen. Die Standalone-Version hat auch vorher schon funktioniert, eben weil keine Hardware berücksichtigt werden musste. Neu bei der Version 12.6 ist aber auch der Umstand, dass eine neue iLok Autorisierung zu installieren ist. Natürlich ist man etwas überrascht, wenn nach der Installation von 12.6 die Nachricht aufscheint, dafür keine Autorisierung auf dem iLok zu haben. Dazu muss man diese nur über den iLok Manager auf den iLok transferieren und schon geht’s wieder.
Weiters sind noch die Programme Sibelius (ab Version 8.4.2) und EUCON (ab 3.5) bereits mit Sierra kompatibel.
Achtung aber für Anwender von Media Composer und ISIS & NEXIS: Diese Anwender müssen noch ein wenig Geduld haben.
Zur Erinnerung an alle Anwender des AVID-Support-Planes. Nach der Umstellung im Vorjahr kommen die ersten in die Phase der Erneuerung ihres Update-Planes. Also nicht vergessen, diesen - wenn man will - rechtzeitig zu erneuern, ansonsten man später wieder von vorne beginnen muss. Und das kostet sicher mehr. Einfach in der AVID Master-Seite nachsehen, wenn der eigene Plan wieder fällig ist.


In diesem Sinne wünschen wir allen „Updatern“ viel Spaß bei der Arbeit und wenn’s brennt, wisst ihr ja, wie ihr uns erreichen könnt.



 

 
right