Aktuelles

 

 

Willkommen im neuen Jahr!

Wieder einmal geschafft! Über die Feiertage ohne allgemeinen Kilozuwachs hinüber gekommen? Den diversen Weihnachtsbäckereien und Festessen so gut es ging ausgewichen, kann man nun mit guten Vorsätzen ins neue Jahr schreiten. Oder doch nicht? Egal! Es ist wieder Zeit, gestärkt nach vorne zu blicken und man wird sehen, was alles so kommt!

 

APPLE - und keine Ende!

iphoneX2Klar, Apple polarisiert immer auf’s Neue. Als teuerste Firma der Welt steht man eben immer unter besonderer Beobachtung und jeder Handstrich wird auf das Genaueste kommentiert.
Nun war es eine Software, welche die Gemüter erregte, die den Zweck hatte, bei älteren iPhones die Leistung zu mindern, um der Batterie etwas mehr Leben zu gönnen. Na klar, man hätte es dokumentieren sollen und den Anwendern die Wahl überlassen, ob dieser kürzere Standby Zeiten oder eine langsamere CPU haben möchte. Aber war das wirklich den medialen Aufwand wert? Anderen Firmen sind die Handys wegen schlechter Akkus in Brand geraten, dss hat sicher auch einige Meldungen zur Folge, aber in der Dichte und gleich mit Klagen - die Amis sind da absolut Spitze - damit schießt man doch etwas über’s Ziel. Ach so, nicht bei Apple.
Nach wie vor aber ist es jedem selbst überlassen, sich ein iPhone oder ein anderes Apple Produkt zu kaufen oder nicht. Aber gibt es denn tatsächlich gute Alternativen?
Das Betriebssystem selbst ist sicher eines der wichtigsten Bestandteile bei einem derartigen Produkt. Und wenn andere Handys vielleicht mehr glänzen, größere Kameras haben oder sonst was, mit dem Betriebssystem, der Integration in andere Computerbereiche, der Sicherheit und der Bedienerfreundlichkeit kann kein anderes mithalten!
Aber wie schon gesagt, wer anders denkt, muss ja nicht kaufen, sollte aber sonst auch keine Kritik üben! Oder lästern Sie auch über das Auto des Nachbarn?

 

AVID & High Sierra

Avid PTJa, es hat ein wenig gedauert, aber nun hat die Wartezeit ein Ende. Pro Tools in allen Varianten kann nun auch mit High Sierra verwendet werden. Und es funktioniert auch! Getestet auf großen und kleinen Stationen, mit native und HDX, alles funktionierte ohne Probleme.
Natürlich sollte man nun nicht vergessen, auch die Software von Drittanbietern auf den neuesten Stand zu bringen. Einige der Anbieter haben anwenderfreundliche Update-Preise, einige wenige nicht, aber alles in allem sind alle bekannten Software-Firmen schon auf den neuen High Sierra Zug aufgesprungen.
Was sollte man trotzdem vorher noch bedenken. Natürlich wäre es nicht zu raten, während einer laufenden Produktion ein Betriebssystem oder die Software zu wechseln. Man kann zwar alle Sessions normal übernehmen, aber es könnten doch unnötige Nachmischungen udgl. möglich sein.
Ähnlich verhält es sich mit einigen zur Gewohnheit gewordenen Plug-Ins, die es nun vielleicht in der neuen Version nicht mehr gibt. Natürlich gehen die Hersteller so vor, dass bei neuer Umgebung auch die Plug-Ins zu erneuern sind. Leider! Während das bei AVID und Pro Tools gratis funktioniert (man hat ja einen Support-Plan), müssen die anderen da doch etwas zulangen. Am Ende betrachtet muss man aber feststellen, dass es sich fast immer rechnet, mit seinem System und den sonstigen Features auf einem aktuellen Stand zu sein, auch wenn das einige nicht gerne hören wollen.
In diesem Sinne, viel Spaß mit Pro Tools & High Sierra.

 

Organisatorisches in eigener Sache 

Mit Jahresbeginn haben bei uns einige kleine organisatorische Änderungen stattgefunden. Diverse Agenden wurden an unseren Partner Manfred Fink, der Fa. digimatik, abgegeben. Mit Erreichung meines Pensionsalters soll es nun etwas ruhiger bei mir werden (siehe linkes Bild) und ich werde mich mehr auf unsere Beratungen, Kurse und Vorträge konzentrieren. Macht für unsere Kunden eigentlich keinen Unterschied, da es diese Arbeitsteilung schon immer gegeben hat und Manfred Fink und ich schon seit mehr als 20 Jahren zusammenarbeiten.

Lediglich die Tonstudios und ein paar grafische Ratschläge werden nach wie vor in meinen Agenden verbleiben. Und mein persönliches Steckenpferd, die Internet-Sicherheit, kann ich als langjähriger Angehöriger des Polizeidienstes natürlich auch nicht sofort abgeben. Und für Rat und Tat bin ich ja immer noch zu haben.

An dieser Stelle also ein Danke, an alle anderen Kunden, für die wirklich langjährige Treue, die mir gezeigt hat, dass ich in den letzten 33 Jahren doch nicht alles falsch gemacht haben kann. 


Freundlichst Gerhard Sykora


bildungtatstatur 01

 

Kursarten, geplante Termine und Orte können wir Ihnen auf Anfrage mitteilen.

 

Aktuelle Termine sind immer unter dem Thema "Aktuelles" auf der Home Seite zu finden.

 

Kursplan für das Frühjahr:
Februar: InDesign für Einsteiger.
 

Pro Tools Seminare (2 Tage) gibt es auf Anfrage und werden ab drei Teilnehmern im X-Art Studio, also in sehr professioneller Umgebung, abgehalten.

 

Wer sich also für einen Kurs oder das Seminar interessiert und sich für einen Termin vormerken lassen möchte, bitte einfach anfragen!